Michael Stein im Interview

 

 

Authentizität und Fachkompetenz sind wichtige Eigenschaften eines Leaders in der Sicherheitsbranche.

Deshalb stellt sich Michael Stein in diesem Interview offenen Fragen über seine bisherigen Erfolge und seine Visionen für die Zukunft.
Eine gute Gelegenheit, den Meister der Sicherheit kennen zu lernen:

Herr Stein, Ihr Slogan lautet: Mit Sicherheit in eine erfolgreiche Zukunft. Was meinen Sie damit?

Stein: Die Sicherheitsbranche ist grundsätzlich zukunftssicher. Sie ist eine der wenigen Bereiche, die auf Grund der künftigen Digitalisierung nicht so schnell wegfallen wird. Selbst die Bundesregierung hat das schon erkannt und will mit ihrem neuen Qualifizierungsschancengesetz für andere Berufszweige dagegen ankämpfen. Google allein hat schon 80.000 selbstfahrende Autos bestellt und Lilium schon das erste Flug-Taxi entwickelt. Ich weiss gar nicht, ob mein Sohn überhaupt noch einen Führerschein brauchen wird. Viele Berufe, wie z.B. Kraftfahrer, Taxifahrer, Verkäufer, etc. wird es in der Zukunft nicht mehr geben.

Und was ist mir der Sicherheitsbranche? Wird sie auch ein Opfer der Digitalisierung sein?

Stein: Der Psychologe Abraham Maslow hat schon damals erkannt, dass Sicherheit das zweit wichtigste menschliche Bedürfnis ist. Die Menschen brauchen Sicherheit um in Frieden leben zu können. Das hat man deutlich nach dem 11. September 2001, den Anschlägen in Paris und auf den Weihnachtsmarkt in Berlin gesehen. Zwar ist die Sicherheitstechnik schon sehr weit fortgeschritten, aber es wird immer Menschen (=Personenschutz), Objekte (=Objektschutz) und auch Veranstaltungen (=Veranstaltungsschutz) geben. 

Wie kann diese Zukunft erfolgreich sein?

Stein: Stillstand bedeutet Verlieren, dass haben wir deutlich bei Kodak und Nokia gesehen. Sich ständig weiter entwickeln sichert eine erfolgreiche Zukunft. Wenn jemand zu mir sagt, "Bleib so, wie du bist.", dann antworte ich ihm: "Nein, bloss nicht! Ich will weiterhin innovativ bleiben." Und genau das ist auch das Geheimnis meines Erfolges. Ich sehe mich als Wegbereiter für Unternehmer und Mitarbeiter.

Was raten Sie Sicherheitsunternehmer und Mitarbeiter?

Stein: Wir stehen kurz vor einer Vollbeschäftigung im Sicherheitsbereich. Es wird immer schwerer Mitarbeiter zu finden und einzustellen. In Berlin gibt es allein 650 verschiedene Sicherheitsfirmen; die Konkurrenz ist groß. Jetzt heisst es, die Mitarbeiter schnell weiter zu qualifizieren und an sich zu binden. Denn um bei Maslow zu bleiben, auch Annerkennung ist ein wichtiges menschliches Bedürfnis; manchmal wichtiger als "nur" eine ausreichende Entlohnung. Als Projektleiter des IHK-Bildungszentrums Cottbus in Schönefeld habe ich u.a. eine einzigartige Speed-Qualifizierung zur Geprüften Schutz- und Sicherheitskraft (GSSK) entwickelt, die in Deutschland einmalig ist. Der Vorteil liegt auf der Hand: schnelle Mitarbeiterverbesserung und -anbindung und dadurch größere Attraktivität bei den Auftraggebern. Dies und einiges mehr kann ich Sicherheitsunternehmern bieten.

>> für Unternehmer

Den Mitarbeitern dagegen stehen in Zukunft rosige Zeiten entgegen. Sie können sich ihre Tätigkeitsfelder und Arbeitgeber frei aussuchen. Es wird zu einem Job-Hopping kommen, sofern die Unternehmen sie nicht langfristig binden. Was bringen Einstellungsprämien, wenn der Mitarbeiter diese Zeit aussitzt und sich dann dem nächsten Unternehmen widmet. Aber auch hier gilt es weiterhin als Mitarbeiter innovativ zu bleiben und sich weiter zu qualifizieren, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Ich zeige u.a. Mitarbeitern spannende Bereiche auf und wie sie sich dafür schnell durch die IHK qualifizieren können.

>> für Mitarbeiter

Welche Erfahrungen / welchen Backround bringen Sie mit?

Stein: Ich wurde stark durch die Bundeswehr geprägt. Danach gilt bis heute meine Leidenschaft für das private Bewachungsgewerbe. Als Meister für Schutz und Sicherheit verfüge ich nunmehr über jahrzentelange Berufserfahrung in allen Sicherheitsbereichen und einem aussergewönlich großem Netzwerk, das u.a. auch aus meiner langen Prüfertätigkeit entstanden ist. Der Erfolg gibt mir Recht. Immer mehr Unternehmer und Mitarbeiter wenden sich an mich, um von meinem Knowhow zu profitieren. 

>> siehe Facebook

Im Gespräch mit Regina von Bergen | 02. Januar 2019

 

 

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie mich einfach an:

 

0177 / 44 942 56

oder kommen Sie vorbei.

IHK Bildungszentrum Schönefeld

Mittelstraße 09

12529 Schönefeld

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Michael Stein - Meister der Sicherheit

© 2019 / supported by Mentor to go


Anrufen

E-Mail